Hochzeit in Mühlheim mit selbst geschneidertem Brautkleid

Wenn die Tochter Deiner Freundin heiratet und sie dich als Deine Fotografin bucht

Und dazu ein maßgeschneidertes Brautkleid <3

 

Was für eine Ehre, dass ich diese Hochzeit in Mühlheim und Hanau fotografieren durfte. Anke habe ich vor fast 12 Jahren das erste Mal bei mir im Studio in Mühlheim mit ihrer Familie fotografiert. Mutter, Vater, Bruder und ihre 2 Ratten. Und sie selbst hatte noch eine pinkfarbene Haarsträhne. Das war ein Abenteuer mit den Ratten, aber auch mit der Familie. Lebendig und kreativ sprudelten sie selbst vor Bildideen. Her mit solchen Kunden. Ich liebe das.

Mir fällt es nie leicht, Bilder für einen Blog-Eintrag auszuwählen und wenn man die Menschen so gut kennt und gerne mag, fällt es noch schwerer. Am liebsten würde ich jede Regung und jeden schönen Moment dieses wundervollen Hochzeitstages zeigen. Aber das würde einfach zu weit führen und so habe ich beschlossen, die Momente zu zeigen, die die Gefühle und Emotionen am echtesten und lebendigsten widerspiegeln.

Der Tag begann für mich morgens bei den Eltern von Anke, also bei meiner Freundin. Es ist so genial, Fotos zu machen, an einem Ort, den man so gut kennt und wo man sich so wohl fühlt. Dort wurden Anke und ihre Mama von Helga Littin vom Studio M1 aus Rumpenheim frisiert und zurechtgemacht. Der Frühstückstisch war auch noch gedeckt, denn Ankes Bruder mitsamt Freundin und sehr gute Freunde, waren auch noch da. Selbstverständlich auch ihre Trauzeugin. Da gab es für mich schon viel zu fotografieren. Und ein paar homöopathische Notfalltropfen wurden zur Beruhigung auch herumgereicht.

Was sehr besonders an dieser Hochzeit war: Ankes Mama hat das Kleid für sie maßgeschneidert. Ein passenderes Kleid hätte sie nicht finden können und es hat genau ihre Persönlichkeit widergespiegelt. Wunderschön und perfekt gelungen. Da kann man nur gratulieren zu solch einem tollen Werk.

Zu Julian fuhr ich natürlich auch noch, um auch von ihm Bilder zu machen, wie er sich vorbereitet. Geholfen hat ihm dabei sein Bruder und ich konnte dann auch dort gleich noch Julians Eltern kennen lernen.

Zum Glück kam Julian beruflich bedingt aus Nordhessen hierher nach Mühlheim und wurde dann hier der Nachbar von Anke. Aus Nachbarschaft wurde Freundschaft und aus Freundschaft wurde ihre gemeinsame Geschichte, die sie an diesen Altar führte.

Bei schönstem Wetter ging es dann auch schon zur St. Markus Kirche in Mühlheim. Ich mag diese Kirche total gerne. Sie ist groß und hell und äußerst fotografenfreundlich. Man kann nämlich an der Seite vom Altar unbemerkt vorbei laufen und ist von Säulen versteckt. So bekommt man einen guten Blick auf das Brautpaar und die Gemeinde, ohne dass man all zu sehr auffällt. Oje, gut, dass ich meine Kamera vor dem Gesicht hatte. Als Anke von ihrem Papa zum Altar geführt wurde, musste ich natürlich auch losheulen. Mist, das passiert mir immer wieder. Auch bei Brautpaaren, die ich noch gar nicht gut kenne. Mir war schon vorher klar, dass das passieren würde. Aber es gehört auch einfach dazu. Glückstränen und Tränen der Rührung. Und nicht nur ich und einige Hochzeitsgäste waren dabei. Auch Julian hat Freudentränen vergossen, als Anke zu ihm an den Altar trat. Ich bekomme jetzt noch Gänsehaut, wenn ich an diesen Moment denke. Man sieht den beiden so an, wie sehr sie sich lieben und vertrauen.

Nach der schönen Trauung, bei der für das Brautpaar überraschenderweise Ankes Bruder in der Band mitspielte, war vor der Kirche noch ein Sektempfang. Besser konnte das Wetter nicht sein. Anschließend ging es zur Feier Location in den Staatspark in Hanau Wilhelmsbad. Ein genialer Ort. Nicht nur die Räumlichkeiten sind wunderschön. Auch konnten wir den tollen Park nutzen für das Brautpaarshooting. Aber bevor es losging wurde noch die von einem Freund selbstgemacht Torte angeschnitten. Lecker und wunderschön!

Im Park hat man so viele verschiedene Motive. Man könnte mehrere Stunden dort verbringen. Von wild romantisch bis gepflegter Ruine. Vieles ist hier zu finden. Inklusive einigen Fotobomben, die ich so gerne mit ins Bild einbaue. Aber so lange wollten wir die Gäste nicht alleine lassen. Die Gruppenfotos und das Essen warteten schon auf uns. Und wie geahnt, ging das total locker und gut gelaunt von statten.

Ankes Eltern hielten dann noch eine emotionale Rede, bei der auch meine Augen wieder nicht trocken blieben. Und danach wurde gefeiert. Eröffnet wurde die Party natürlich mit einem Hochzeitstanz und dann ging es richtig ab mit dem gerne gebuchten DJ Martin Deiß. Das erlebe ich nicht immer, dass die Gäste so lange und ausdauernd tanzen und die Stimmung war einfach fantastisch.

Ich wünsche dem Brautpaar alles erdenklich Liebe und 1000 Dank, dass ich Eure Hochzeitsfotografin sein durfte <3

 

 

 

Instagram

Katrin Schander Fotografie- Bahnhofstrasse 75 - 63165 Mühlheim/Main

Telefon: 06108 6198610 - Mobil: 0173 3213965 - Email: post@katrinschander.de