Menschen in Mühlheim #16

„Es gibt 111 Kuchenrezepte, die ich backen kann.“

.

Menschen in Mühlheim #16

Fawad

Wir kommen aus Masar i Sharif  in Afghanistan. Meine Frau ist Tadschikin ich bin Paschtune. Wir haben zwei Söhne, 9 und 7 Jahre alt und eine kleine Tochter, sie ist 3 Jahre alt.
Seit 1,5 Jahren sind wir jetzt in Deutschland. 30  Prozent meiner Familie lebt schon seit vielen Jahren in Europa. Mein Vater und ein Bruder sind in Afghanistan im Krieg gestorben, meine Mutter ist nach Indien geflüchtet. Dort lebt sie jetzt, sie ist krank. Ein Bruder lebt in Russland, ich habe leider keinen Kontakt zu ihm.
Viele meiner Verwandten  haben uns gesagt, dass es in Deutschland gut ist. Die Leute würden uns helfen. Dort ist es egal ob man Moslem oder Christ ist.
In Afghanistan habe ich als Dolmetscher in einer Firma gearbeitet. Dort habe ich russisch, türkisch und usbekisch übersetzt. Ich spreche acht Sprachen.
Mein Hobby ist Kochen und Volleyball im Fernsehen anschauen (lacht). Nein, ich mache keinen Sport. Ich koche gerne  afghanische  Gerichte z.B.: Kabeli (Karotten und Reis mit Fleisch), Bolani( mit Spinat, Schalotten und Knoblauch) oder Kofta.  Es gibt auch 111 verschiedene Kuchenrezepte die ich backen kann.

Hasina

In Afghanistan musste ich sehr viel weinen, es gab so viele Probleme mit den Taliban …  Meine Kinder sollen lernen und Platz zum Spielen haben. In Afghanistan war es für sie zu gefährlich alleine in die Schule zu gehen. Auch ich möchte  die Möglichkeit zum Lernen haben. Das war dort nicht möglich. Ich habe keinen Beruf. Nach der Schule saß ich  zu Hause oder  habe anderen Kindern bei den Hausaufgaben geholfen. Als Frau ist es schwer zu arbeiten. Das war auch ein Grund warum ich weg wollte.

Wenn ich meinen Deutschkurs beendet habe, möchte ich gerne eine Ausbildung zur Bäckerin machen. Ich habe schon ein drei monatiges Praktikum gemacht, bei der  Bäckerei Koch im Rodgau.
Ich fahre sehr gerne Fahrrad und gehe drei Mal in der Woche zur Gymnastik und in Aerobic.
Mein größter Wunsch ist eine größere Wohnung für meine Familie. Im Moment leben wir zusammen in einem Zimmer. Das ist zu wenig, zu klein. Ich habe zum Beispiel keinen Platz zum Lernen. Da unser Asylantrag abgelehnt wurde, müssen wir abwarten und können uns keine Wohnung suchen.

Siam

Ich bin 9 Jahre alt und gehe in die dritte Klasse der Rote-Warte Schule. Ich gehe gerne in die Schule. Mittags spiele ich gerne Fußball und koche mit meinem Vater.

 

Refugees Welcome

 

 

Merken

Merken

Merken

Instagram

Katrin Schander Fotografie- Bahnhofstrasse 75 - 63165 Mühlheim/Main

Telefon: 06108 6198610 - Mobil: 0173 3213965 - Email: post@katrinschander.de